Crooked Stave

Die Geschichte vom Gründer der High Water Brewing Company im kalifornischen Chico, Steve Altimari, klingt sehr vertraut. Nach 12 Jahren IT-Karriere im Silicon Valley musste eine Veränderung her – was lag da näher als Bier zu brauen? So kam es, dass er, nach dem entsprechenden Studium und einigen Jahren als Braumeister bei der Valley Brewing Company, die High Water Brewing Company gründete. Seither wurde, vor allem in Kooperation mit wechselnden Partnern, eine große Menge an Bieren gebraut, darunter natürlich die für die US-amerikanische Craftbeer-Szene bekannte Stile wie India Pale Ales, Stouts – daneben aber auch Sauerbiere, fassgelagerte Spezialitäten, belgische Sorten oder auch schwere Barley Wines wie das bekannte “Old & In The Way”. Dass man dabei in Chico in direkter Konkurrenz zu der Craftbeer-Größe Sierra Nevada steht,  schadet nicht – im Gegenteil, das wechselnde und teils saisonale Sortiment der Brauerei zeigt, dass der Craftbeer-Gigant und der Gypsy-Brewer friedlich koexistieren können und sich letztendlich durch ihr Bierangebot unterscheiden. Dies zeigt sich auch in der durchgehend hohen Qualität der Biere die allesamt über ihren ganz eigenen Charakter verfügen und durchweg zu empfehlen sind – ganz egal, ob Sour Stout, Imperial Porter oder Double IPA.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel