Liefmans

Die Brauerei aus dem belgischen Oudenaarde ist nicht nur seit mehreren Jahrhunderten für ihr Bier bekannt, es sind vor allem die Namen des Gründers, Jacobus Liefmans, sowie der Braumeistern, Rosa Merckx, die sich in Belgien eines hohen Bekanntheitsgrads erfreuen. Schließlich war es Rosa Merckx, die, dank ihres Gespürs und Geschmacksempfindens, die Rezepte der Brauerei im Laufe des 20. Jahrhunderts anpasste und somit dafür sorgte, dass die Brauerei mit ihren Bieren weltweit durchstarten konnte.

Zu diesen bekannten Bierspezialitäten gehören unter anderem das Kriek-Brut, dem bis zu 13 Kilo Kirschen per 100 Liter Bier zugegeben werden sowie das zweimal vergorene und geblendete Goudenband. Außerdem natürlich das Oud Bruin, welches geschmacklich stark an das Original von 1679 angelehnt ist und ebenfalls nach einer vier- bis achtmonatigen Lagerung mit einer jüngeren Version verschnitten wird. Nach der Abfüllung wird die Bierflasche dann in eine Papierverpackung gewickelt – ebenfalls eine Idee von Braumeisterin Rosa Merckx.

Im Jahre 1990 wurde die Brauerei dann von einem Konkurrenten übernommen und entging 2008 nur knapp dem Konkurs, wurde im Zuge dessen aber von Duvel Moortgat übernommen – am Geschmack und an der Qualität der Biere hat dies zum Glück jedoch nichts geändert.

 

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel