Port Brewing

Die Port Brewing Company, ansässig in kalifornischen San Marcos, kann man getrost als “Spin-Off” der Pizza Port Brewing Company bezeichnen. Grund für die Gründung der Brauerei war das Bestreben, bereits bei Pizza Port gebraute Spezialbiere im größeren Maßstab auf den US-Craftbeer Markt zu bringen. Da kam der Umzug der Stone Brewing Company von San Marcos nach Escondido gerade Recht, war mit der alten Stone-Brauerei damit eine passende Braustelle für die Biere der neuen Port Brewing Company gefunden. Angefangen hat man dort 2006 – ganz gemäß dem Motto “Flavor-First” - mit Bieren mit belgischen Einschlag welche mittlerweile unter dem eigenständigen Label “Lost Abbey” firmieren.

Bekannte Biere von Port Brewing sind unter anderem das “Wipeout IPA”, “Old Viscosity” oder auch “Santas Little Helper”. Abgesehen davon stellt die Brauerei auch das mehrfach ausgezeichnete “Hop 15” her, ein Imperial IPA mit 15 verschiedenen Hopfensorten welches 2002 erstmals anlässig des 15ten Jubiläums der “Mutterbrauerei” eingebraut wurde. Stilistisch orientieren sich die Ales größtenteils an der Ausrichtung der Mutter und sind sehr von Westcoast-Stil geprägt – auch, wenn sich das Sortiment durch die gebrauten Bierstile wie Brown Ales oder American Strong Ales durchaus eigenständig präsentiert.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel